Die nächsten Veranstaltungen

Wladimir Kaminer

30.01.2015, Halle
Coole Eltern leben länger– Die Kaminer Show 2015

Wenn die Kinder erwachsen werden, beginnt für viele Eltern ein Albtraum namens Pubertät. Das muss nicht sein!



Wladimir Kaminer und seine Familie stürzen sich munter in dieses Abenteuer aus Facebook-Partys, unsichtbaren Schnurrbärten, Liebeskummer und der Frage, ob man das Haus in einer kreativ zerlöcherten Jeans verlassen darf,die kaum noch als Rock durchgehen würde.

Die Rebellion im Kinderzimmer ist ohnehin nicht aufzuhalten, besser also, sich mit Gelassenheit zu wappnen, die Flatrate jenes Anbieters zu erwerben, bei dem die Freundin des Sohnes Kundin ist, und die Kinder auch einmal in Ruhe vor sich hin reifen lassen.


Veranstaltungsstätte: Steintor-Varieté
Veranstaltungsort: Halle
Datum: Freitag, 30. Januar 2015
Uhrzeit: 20:00

Nabucco

31.01.2015, Halle


Leider muss die Veranstaltung


„Nabucco“ am 31. Januar 2015 im Steintor Varieté in Halle (Saale), aus tourneetechnischen Gründen, ersatzlos abgesagt werden. Aus Termingründen ist eine Verlegung der Veranstaltung in Halle (Saale) leider nicht möglich. Das Team der Produktion sowie die veranstaltende Agentur bedauern diesen Umstand sehr.

Die erworbenen Eintrittskarten für das Gastspiel in Halle (Saale) werden in den jeweiligen Vorverkaufsstellen, in denen die Tickets erworben wurden, zurück erstattet.


Veranstaltungsstätte: Steintor-Varieté
Veranstaltungsort: Halle
Datum: Samstag, 31. Januar 2015
Uhrzeit: 18:00

Joan Armatrading

03.02.2015, Halle
Last Major Tour and First Solo Tour 2015

Joan Armatrading war drei Mal „Grammy-nominiert“, „Brit Award-nominiert“ und ist „Ivor Novella“- Gewinnerin. Sie gilt als eine weltweit anerkannte und sehr geschätzte Singer/Songwriterin und Gitarristin.

In 42 Jahren “On The Road” war Joan Armatrading nie Solo auf Welttournee. Für ihre letzte große Abschiedstour hat sie beschlossen, dass dies der perfekte Zeitpunkt ist, um das nachzuholen und ihre ersten Solo-Konzerte durchzuführen.

"I will never retire but this will be the last major tour that I will undertake. For the first time these concerts will be me solo on stage playing the guitar, piano and singing. I want these concerts to be a special lively interactive one to one experience. I have absolutely enjoyed the last 42 years of performances but now, with my final major tour, I want to capture a unique memory for both myself and the audience." (Joan Armatrading)

Wie bei jeder Tournee dieser einzigartigen Musikerin erleben sie eine fantastische Mischung aus magischen, alten Favoriten und neueren Kompositionen. Joan freut sich darauf, ihre Songs, wie  „Love and Affection, Willow“, „Drop The Pilot“ und „Me, Myself I“, so vorzutragen, wie sie komponiert wurden - Gitarre oder Klavier und Stimme.

Während ihrer langen und illustren Karriere war Joan sehr erfolgreich in allen musikalischen Genres, Pop, Blues, Folk, Reggae und Jazz. Ihr Publikum war stets elektrisiert und ihre Fans sind ihr bis heute treu geblieben.


Veranstaltungsstätte: Steintor-Varieté
Veranstaltungsort: Halle
Datum: Dienstag, 03. Februar 2015
Uhrzeit: 20:00

Schwanensee

06.02.2015, Halle
Mährisches Theater Olomouc

"Schwanensee", die erste Ballettkomposition von Peter I. Tschaikowsky aus den Jahren 1875-77, gilt den Ballett-Liebhabern und Musik-Fachleuten in aller Welt als das größte und nicht ohne Grund als das populärste und meist gespielte klassisch-romantische Märchenballett des internationalen Ballett- Repertoires. Wie die berühmte Ballerina Galina Ulanova feststellte "das schönste Ballett, das man sich vorstellen kann".

Der Welterfolg von „Schwanensee“ beruht aber nicht nur auf Tschaikowskys eingängiger und mitreißender Musik, sondern auch auf der mittlerweile weltberühmten Choreographie von Marius Petipa und Lew Iwanow aus der St. Petersburger Modell-Inszenierung von 1895, die Theatergeschichte geschrieben hat. So wie „Carmen“ die meist gespielte Oper des internationalen Opern-Repertoires ist, so ist „Schwanensee“ das meistgespielte „Ballett der Ballette“ im klassischen Ballett-Repertoire. Das Tanzensemble präsentiert sich als modernes, und ist doch der klassischen Ballett-Tradition der Ballettstudios treu gebliebenen.

Tänzerinnen und Tänzer sind Absolventen der russischen Elite-Tanzschulen. "Schwanensee“ wird in einer Neuproduktion des Mährischen Theaters Olomouc unter der künstlerischen Leitung des international renommierten Choreografen Robert Balogh dargeboten. Eine romantische Ausstattung mit traumhaft schönen Bühnenbildern, kostbaren Kostümen und perfektem Light-Design rundet diese märchenhafte Neuinszenierung ab. Getanzt und neu gestaltet von Tanzvirtuosen der Spitzenklasse, neu durchdacht und leidenschaftlich liebevoll zelebriert: eine romantische Liebesgeschichte für die ganze Familie.


Veranstaltungsstätte: Steintor-Varieté
Veranstaltungsort: Halle
Datum: Freitag, 06. Februar 2015
Uhrzeit: 19:00

Caveman

07.02.2015, Halle
Tournee 2015

Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit CAVEMAN das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Nachdem CAVEMAN in den Vereinigten Staaten von einem Millionen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge.
Seit Sommer 2000 begeistert die Kult-Comedy auch in über 60 Städten landesweit alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. Denn CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im "magischen Unterwäschekreis" begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Was der Durchschnitts-Mann schon immer vermutet hat, weiß Tom nun aus erster Hand und fragt sich: "Warum betrachten wir Frauen und Männer nicht einfach als völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschiedenen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft?" Von dieser Erkenntnis beflügelt, analysiert Tom das befremdliche Universum der Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von besten Freundinnen, Einkaufen und Sex. Mit immensem Mitteilungsbedürfnis und trockenem Humor und ironischen Blick beobachtet Tom auch die Lebensweise des Jägers. Er enthüllt, welche Erfüllung "Rumsitzen, ohne zu reden" bedeuten kann, warum Männer durch das Fernsehprogramm zappen müssen und dass eine Unterhaltung unter Jägern mit den Worten "Lass uns in den Keller gehen, Sachen bohren" beginnt und gleichzeitig endet.


Veranstaltungsstätte: Steintor-varieté
Veranstaltungsort: Halle
Datum: Samstag, 07. Februar 2015
Uhrzeit: 20:00