Die nächsten Veranstaltungen

CITY unplugged und Sebastian Krumbiegel

29.12.2014, Halle
Weihnachtliche Klänge und viele Hits!

CITY unplugged mit Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen)

Die Kings vom Prenzlauer Berg und der Prinz geben gemeinsam eine Audienz im akustischen Gewand.


Neben weihnachtlichen Klängen werden auch die Hits von CITY und Sebastian Krumbiegel nicht fehlen.


Veranstaltungsstätte: Steintor-Varieté
Veranstaltungsort: Halle
Datum: Montag, 29. Dezember 2014
Uhrzeit: 20:00

Kaempfert plays Kaempfert

31.12.2014, Halle
"Live and alive"- Von "Spanish Eyes" bis "Strangers In The Night"

Welt-Hits, wie „Strangers In The Night” oder „Spanish Eyes” präsentiert vom Enkel der Musiklegende!

„Ich bringe Ihnen die Musik zurück!“ So lautet das Motto von Stefan Kaempfert, dem Enkel von Musiklegende Bert Kaempfert. Seit 2009 hat es sich der in Hamburg geborene und in der Schweiz aufgewachsene Jazztrompeter zu Aufgabe gemacht, die weltbekannte Instrumentalmusik seines Großvaters einem neuen Publikum zu präsentieren.


Bert Kaempfert (1923-1980) gilt als Deutschlands international bedeutendster Komponist erstklassiger populärer Unterhaltungsmusik des 20. Jahrhunderts. Auch junge Generationen kennen seine Welt-Hits „Strangers In The Night” oder „Spanish Eyes” ohne ihren Schöpfer je auf der Bühne oder im Fernsehen erlebt zu haben. Bert Kaempferts Musik ist für viele untrennbar mit bestimmten Situationen, Orten oder Gefühlen verbunden, sie begleitet uns durch das Leben. Unvergessliche Melodien, Evergreens, die uns überall begegnen, Welt-Stars (bspw. Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis jr., Caterina Valente, Shirley Bassey, Nat King Cole, Al Martino), die dem genialen Komponisten, Arrangeur und Bandleader einige ihrer größten Erfolge zu verdanken haben.


Stefan Kaempfert erlebte von klein auf an die Entstehung des magischen Bert Kaempfert Sounds: am Anfang die Idee zu einer Melodie und passenden Harmonien am Klavier, danach die Ausarbeitung der Partitur für das große Orchester und schließlich die Aufnahmen im Tonstudio der Polydor in Hamburg.


Der plötzliche Tod seines Großvaters – Bert Kaempfert starb 1980 mit erst 56 Jahren – reißt eine tiefe Wunde in das Leben des damals 14-jährigen Stefan. Er bleibt der Musik jedoch eng verbunden und geht nach dem Abitur nach Holland, um am Konservatorium in Hilversum u. a. bei Ack van Rooyen Trompete zu studieren. Nach einigen Jahren verlässt er die Musik und lässt sich in Informatik und Medientechnik ausbilden. Doch ab 2004 führt ihn sein Weg wieder zurück, und so spielt er u. a. 2006 bei Peter Herbolzheimer, der Stefan seit seiner Kindheit kennt und sein Mentor wird. Ein zusätzlicher entscheidender Einfluss kommt von Jazztrompeter Allan Botschinsky, mit dem seine Mutter Marion Kaempfert, inzwischen Musikproduzentin und Verlegerin, seit 1990 in zweiter Ehe verheiratet ist.
Seit 2009 widmet sich Stefan ausschließlich der Original-Musik seines Großvaters, die er kennt und liebt, seit er denken kann. Mit seinem Debütalbum wendet er sich nicht nur an die Bert Kaempfert Fans aus mittlerweile drei Generationen, sondern auch an ein neues, jüngeres Publikum mit Sinn für Qualität und beste musikalische Unterhaltung.


Bei „Kaempfert plays Kaempfert – Live and alive“ führt Stefan Kaempfert durch das Programm und spielt natürlich Trompete. Unterstützt wird er von neun Musikern, einem Gesangssolisten und vier Tänzern.

Ein glamouröser Silvesterabend mit ganz besonderer Atmosphäre für alle, die gerne das Jahr 2015 mit hochkarätigen Jazz-Meldodien einläuten möchten.


Veranstaltungsstätte: Steintor-Varieté
Veranstaltungsort: Halle
Datum: Mittwoch, 31. Dezember 2014
Uhrzeit: 17:00

Puhdys

03.01.2015, Halle
Akustik-Tour 2015

Wer die PUHDYS–Konzerte kennt, weiß um ihre Gewaltigkeit. Hier gibt es immer Rock ungeschminkt, grandiose Gewitter voll geballter Energien, Stadionchöre, die die Bühnen zittern lassen…

Und nun soll dies alles einmal wieder ganz anders sein? Statt Boxentürme und Monster PA akustische Gitarre und Percussion? Statt Feuerwerk Feuerzeug?

Dass Dieter „Maschine“ Birr und seine Bandkollegen phantastische Musiker sind, weiß man. Und das viele PUHDYS–Hits schlicht und einfach Volkslieder von heute sind, auch. Da darf man sicher sein, dass auf dieser Tour alles Gute zusammen kommt: Perfekte Performance und stimmungsvolle Songs.

Da gibt es viele Lieder neu zu entdecken – die Titelliste umfasst über 25 Songs – und man wird feststellen können, welches Potenzial in vielen von ihnen steckt. In dieser ungewöhnlichen Form wird daher so manches Kleinod wiederentdeckt und es kommen einige Songs zu Gehör, die nicht bei den großen Open-Air-Konzerten zu hören sind. Eine Entdeckung für alle die glauben, schon alles von den PUHDYS zu kennen…

Ganz in Tradition sind auch diesmal wieder zwei PUHDYS-Söhne dabei: Andy Birr an der Gitarre und Nick Scharfschwerdt an diversen Percussions-Instrumenten.

Die PUHDYS also mal ganz anders? Natürlich nicht, denn nach wie vor werden die Hits gespielt, wird „Maschine“ sein „Dankeschön“ rufen und „Eingehängt“ für Spaß auf der Bühne sorgen. Aber ein bisschen anders wird es schon und das macht diesmal besonders neugierig.


Veranstaltungsstätte: Steintor-Varieté
Veranstaltungsort: Halle
Datum: Samstag, 03. Januar 2015
Uhrzeit: 20:00

Conni - Das Musical

04.01.2015, Halle
Ab Frühjahr 2015 auf Tour!

Die beste Freundin aller Kinder, bekannt aus Büchern, Tonträger und TV: Jetzt endlich als Live-Musical auf der Bühne!

Conni: Immer fröhlich, immer neugierig, immer aktiv und immer im rot-weißen Ringelpulli. Conni erlebt jeden Tag tausend neue Sachen. Einfach überall gibt es so unglaublich viel zu entdecken und zu lernen. Ob zu Hause, im Kindergarten, beim Spielen mit Freunden, im Pferdestall und und und.

Ganz wichtig in Connis Leben sind natürlich ihre Eltern und ihr kleiner Bruder, aber auch ihr allerliebster Teddy und Kater Mau sollten am besten immer dabei sein!

„Conni – Das Musical“ zeigt, wie Conni ihren Alltag mit all den kleinen und großen Hindernissen, den Überraschungen, und natürlich auch den ganz gewöhnlichen Dingen und Verpflichtungen meistert. Sie begeistert durch ihre offene und frische Art, stellt sich und dem Publikum viele Fragen und sucht mit ihm gemeinsam alle Antworten.

„Conni – Das Musical“: Viele Lieder, viel Spaß, ein einzigartiges Musical zum Miterleben und Mitmachen. Conni, das ehrlich-sympathische Mädchen mit der Schleife im Haar, einzigartig und besonders: Jetzt erstmalig und exklusiv auf großer Musical-Tournee!


Veranstaltungsstätte: Steintor-Varieté
Veranstaltungsort: Halle
Datum: Sonntag, 04. Januar 2015
Uhrzeit: 15:00

Conni - Das Musical

04.01.2015, Halle
ZUSATZSHOW!

Die beste Freundin aller Kinder, bekannt aus Büchern, Tonträger und TV: Jetzt endlich als Live-Musical auf der Bühne!

Conni: Immer fröhlich, immer neugierig, immer aktiv und immer im rot-weißen Ringelpulli. Conni erlebt jeden Tag tausend neue Sachen. Einfach überall gibt es so unglaublich viel zu entdecken und zu lernen. Ob zu Hause, im Kindergarten, beim Spielen mit Freunden, im Pferdestall und, und, und...
Ganz wichtig in Connis Leben sind natürlich ihre Eltern und ihr kleiner Bruder, aber auch ihr allerliebster Teddy und Kater Mau sollten am besten immer dabei sein!

„Conni – Das Musical“ zeigt, wie Conni ihren Alltag mit all den kleinen und großen Hindernissen, den Überraschungen, und natürlich auch den ganz gewöhnlichen Dingen und Verpflichtungen meistert. Sie begeistert durch ihre offene und frische Art, stellt sich und dem Publikum viele Fragen und sucht mit ihm gemeinsam alle Antworten.

„Conni – Das Musical“: Viele Lieder, viel Spaß, ein einzigartiges Musical zum Miterleben und Mitmachen. Conni, das ehrlich-sympathische Mädchen mit der Schleife im Haar, einzigartig und besonders: Jetzt erstmalig und exklusiv auf großer Musical-Tournee!

Sichern Sie sich für ein einzigartiges Familien-Musical Ihre Karten rechtzeitig im Vorverkauf!


Veranstaltungsstätte: Steintor-Varieté
Veranstaltungsort: Halle
Datum: Sonntag, 04. Januar 2015
Uhrzeit: 11:00